do-it-yourself-sextoys

Dildo selber bauen – So wird´s gemacht

Dildo selber bauen – So bastelst Du dein eigenes Sexspielzeug

Du möchtest gerne einen Dildo selber bauen und weißt nicht, wie Du anfangen sollst? Zum Glück gibt es Pocketjoy, denn wir haben die besten Ratgeber zum Thema „Sexspielzeug selber bauen“ für Dich bereitgestellt. Um einen Dildo basteln zu können, kannst Du dir einfach diesen Artikel durchlesen und Dich für eine der Varianten entscheiden. Dabei kommt es ganz darauf an, welche Dildo Bauanleitung Dir am besten gefällt. Wir wünschen Dir jetzt schon viel Spaß.

Die besten und günstigsten Dildos bei Amazon

amazon button

Dildo selbst basteln – Die Gurke im Gummi

Die einfachste Art einen Dildo zu bauen, ist die Benutzung von Dingen, die Du auf jeden Fall im Haushalt findest und die nicht sofort als Dildo zu erkennen sind. Es kann ja immer mal passieren, dass Du schnell ans Telefon gehen oder die Haustür öffnen musst. Wenn Du deinen Do it Yourself Dildo dann einfach liegen lässt, fällt er nicht sofort auf.

Für den Gurken Dildo brauchst Du:

  • 1 x Sparschäler
  • 1 x Gemüsegurke
  • 1 x Teelöffel
  • 1 x Kondom
  • 1 x Klebeband

Du nimmst die Gurke und schälst mit dem Sparschäler ca. 2/3 der Oberfläche so ab, dass Du im unteren Bereich der Gurke eine Art Griff aus der Gurkenschale erhältst. Der Rest der Gurke ist nun also freigelegt und kann nach Deinen Wünschen modelliert werden. Hierzu nimmst Du entweder den Sparschäler oder den Teelöffel zur Hand und formst die Gurke so, wie sie Dir am besten gefällt. Besonders bei der „Eichel“ kann Dir der Teelöffel behilflich sein.

Wenn Du den Gurken Dildo gebastelt hast, brauchst Du nur noch das Kondom darüber abrollen. Damit verhinderst Du, dass Teile der Gurke in Deine Vagina eindringen können. Außerdem rutscht alles viel besser, denn auf dem Kondom befindet sich eine feine Schicht Gleitmittel.

Nachdem Du das Kondom abgerollt hast, klebst Du es mit dem Klebeband an der Gurke fest, damit es sich bei der Masturbation mit dem selbstgebauten Dildo nicht verschieben kann. Fertig ist Dein erster selbstgebauter Dildo.

Dildo Ersatz selber basteln – So hast Du den größten Spaß

Der Dildo Ersatz, den Du dir bauen willst, sollte auf jeden Fall mindestens eine Verwendung überstehen. Aus diesem Grund raten wir davon ab, eine Kerze oder einen Dildo aus Wachs als Ersatz zu nutzen. Beides verformt sich durch die Körperwärme und je nachdem, wie lange Du es Dir besorgen willst, hast Du am Ende nur noch einen großen Klumpen Wachs in der Hand, mit dem Du nichts mehr anfangen kannst. Blöd, wenn Du zu diesem Zeitpunkt noch nicht gekommen bist, oder?

dildo-selber-bauenDer oben beschriebene Gurkendildo ist eine gute Variante, kann aber auch nur 1 bis 2 Mal verwendet werden an einem Tag. Wenn Du dir wirklich einen richtigen guten Dildo selber bauen willst, solltest Du gleich auf Silikon zurückgreifen, denn damit nutzt Du den Dildo Ersatz einfach so oft Du willst. Auch dies ist ganz einfach. Mit unserer Silikon Dildo Bauanleitung bist Du innerhalb kurzer Zeit bereit für die erste Verwendung.

Silikon Dildo Bauanleitung – So formst Du den Penis Deiner Träume

Um einen schönen Silikon Dildo zu bauen, benötigst Du nicht viel Zubehör. Alles was Du brauchst, findest Du in jedem gut sortierten Baumarkt. Hier die kleine, aber feine Liste:

  • 1 x Alginat
  • 1 x Silikon (Kautschuk, Gummi)
  • 1 x Knete
  • 1 x PET Flasche
  • 1 x Babypuder

Schritt 1: Forme mit der Knete einen Dildo, so wie er Dir gefallen würde. Dabei kannst Du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Viele Dildos sehen nämlich gar nicht wie ein Penis aus, sondern haben eine gerillte, genoppte oder gewellte Oberfläche. Achte dabei immer darauf, dass die Knete nicht zu warm wird, denn sonst würde sie nicht die Form halten und das Ergebnis wäre nicht so, wie Du es Dir gewünscht hast.

Schritt 2: Schneide die PET Flasche so durch, dass der untere Teil ca. 30 Zentimeter hoch ist und Du ihn als Gefäß benutzen kannst. Das brauchen wir dann später zum Gießen der Form.

Schritt 3: Rühre das Alginat nach den Angaben auf der Packung an. Das wird übrigens auch beim Zahnarzt verwendet, um Abdrücke für Prothesen zu erstellen. Es ist also verträglich für den Körper und kann ohne Bedenken verwendet werden.

Schritt 4: Fülle die Alginatmischung in die PET Flasche, bis sie zu 2/3 gefüllt ist. Bestäube den Knetedildo mit Babypuder. Dann steckst Du den Knete Dildo in die Flüssigkeit und achtest dabei darauf, dass der durch den Dildo verdrängte Teil nicht über den Rand der Flasche quillt. Bleibt eine Lücke übrig, füllst Du diese mit dem Alginat auf. Du musst nun ein paar Minuten warten, bis Du den Knete Dildo loslassen kannst.

Schritt 5: Du lässt das Alginat nun vollständig aushärten. Die Angaben auf der Packung werden Dir dabei behilflich sein. Ist alles komplett ausgehärtet, brauchst Du nur noch die PET Flasche vorsichtig mit einem Cuttermesser oder einer Schere aufzuschneiden. Achte auf Deine Sicherheit und auch darauf, dass Du die Alginatmasse nicht zerstörst. Du solltest die Knete nun aus der Alginatform entfernen können. Das Babypuder unterstützt diesen Vorgang. Klappt es nicht sofort, knete die Alginatform mitsamt des Knetedildos etwas durch. Schon bald dürfte er sich lösen.

Schritt 6: Jetzt nimmst Du das Silikon Kautschuk oder das Silikon Gummi und rührst es so an, wie auf der Packung beschrieben. Hast Du eine fertige Mischung, kannst Du diesen Schritt überspringen. Streue etwas Babypuder in die Alginatform. Gieße nun ausreichend Silikonmasse in die Alginatform. Sobald die Form gefüllt ist, nimmst Du einfach ein stumpfes Holzstäbchen und stocherst ein wenig auf dem Grund der Form herum. So verschwinden Blasen.

Schritt 7: Wenn das Silikon Kautschuk ausgehärtet ist, kannst Du den Dildo aus seiner Form holen. Du brauchst ihn jetzt nur noch unter lauwarmem Wasser vom Babypuder zu befreien und eventuell mit etwas Massageöl oder Babyöl einreiben. Fertig ist Dein erster Silikon Dildo nach unserer Bauanleitung.

Wichtiger Tipp: Nutze auf keinen Fall das Silikon aus dem Baumarkt, welches für die Abdichtung von Duschen etc. vorgesehen ist!!!

Die besten und günstigsten Dildos bei Amazon

amazon button

Dildo selber bauen – Was kannst Du noch benutzen?

Im Prinzip kannst Du alles benutzen, was sich von der Größe her einführen lässt und über keine spitzen und eckigen Kanten verfügt. In den meisten Fällen kannst Du dir den Einstieg vereinfachen, indem Du ein Kondom über den Gegenstand ziehst. Mögliche Haushaltsgegenstände sind:

  • Banane
  • Gurke
  • Griff einer elektrischen Zahnbürste (Dildo mit Vibration)
  • Wohlgeformte Bettpfosten
  • Küchenhelfer und Pfannenwender mit dickem Silikongriff

Auf gar keinen Fall solltest Du Gegenstände aus Glas (Flaschen, Deko etc.) als Dildo Ersatz verwenden. Die Gefahr, dass Stücke absplittern ist einfach zu groß.

Mit unseren Tipps solltest Du auf jeden Fall in der Lage sein, einen aufregenden Dildo selber bauen zu können.

Hast Du weitere Ideen? Dann poste uns doch einfach einen Kommentar.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Basteln und natürlich auch beim Testen.